Lade...

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 
Stichwort

Fahrrad Index

: Bikeleasing

Als Bikeleasing wird das Dienstfahrrad-Leasingangebot des Unternehmens Bikelasing-Service bezeichnet.

Die Leasinggesellschaft bietet unter dem Produkt "Bikeleasing" Unternehmen die Möglichkeit seinen Mitarbeitern Diensträder analog zum Dienstauto kostengünstig zur Verfügung zu stellen.

Die Abwicklung eines Fahrrad- oder E-Bike Leasings bei einem Bikeleasing erfolgt entweder in Papierform oder aber in einem Onlineportal. Laufzeiten von 36 bis 48 Monaten sind für ein geleastes Rad möglich. Dabei lassen sich Räder ab einem Kaufpreis von 649 Euro über das Bikeleasing Angebot leasen, die Höchstgrenze liegt bei 15.000 Euro. (Stand 2018)

Stichwort "Bikeleasing" in "Glossar":

Bikeleasing in Rahmenvertrag
Als Rahmenvertrag wird unter anderem die Vereinbarung zwischen einer Leasinggesellschaft ...
Bikeleasing in Gehaltsumwandlung - Entgeltumwandlung
Das Prinzip der Gehaltsumwandlung, auch als Entgeltumwandlung oder Bahrlohnumwandlung bekannt - ist ein gängiges Prinzip beim Leasen eines Fahrrads oder E-Bikes über den Arbeitgeber. ...
Bikeleasing in Restwert - Zeitwert
Als Restwert oder Zeitwert wird der finanzielle Wert eines Leasingrads am Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit - meist ...
Bikeleasing in Kooperationsvertrag
Als Kooperationsvertrag wird ein Vertrag zwischen Fahrradhändler und ...
Bikeleasing in Überlassungsvertrag
Als Überlassungsvertrag wird die vertraglich geregelte Überlassung eines Dienstrads an den Arbeitnehmer bezeichnet. Der Überlassungsvertrag regelt beim Fahrradleasing zu welchen Bedingungen der Arbeitnehmer von ...
Bikeleasing in Geldwerter Vorteil
Bei einem geldwerten Vorteil handelt es sich um einen Begriff aus dem Steuerrecht, welches beim Fahrrad und E-Bike beim Fahrradleasing wichtig ist. Da der ...
Bikeleasing in Leasinggesellschaft
Als Leasinggesellschaft bezeichnet man einen Leasinggeber, welcher nicht der Hersteller des verleasten Objekts ist. D.h. die Leasinggesellschaft kauft das Rad von einem anderen Unternehmen ...
Bikeleasing in Leasing
E-Bikes oder hochwertige Fahrräder kosten gut und gerne mehre tausende Euro. Um den Betrag nicht auf einmal begleichen zu müssen, kann ein Fahrrad finanziert ...
Bikeleasing in Dienstrad-Leasing
Das Dienstrad-Leasing ist dem Dienstwagen-Leasing relativ ähnlich. Anstatt jedoch ein Auto vom Arbeitgeber kostengünstig überlassen zu bekommen, gibt es beim Dienstrad-Leasing ein Fahrrad oder ...
Bikeleasing in Bikeleasing-Service GmbH & Co. KG, 37170 Uslar
Jetzt da die steuerliche Gleichstellung von Fahrrädern und traditionellen Dienstwagen gegeben ist, erfährt das Dienstfahrrad-Leasing zunehmende Beliebtheit. Viele Firmen bieten dies ihren Mitarbeitern auch ...

Stichwort "Bikeleasing" in "Stichwort":

Bikeleasing in Leasinggesellschaft
Als Leasinggesellschaft tritt ein Leasinggeber auf, welcher nicht der Hersteller des verleasten Objekts ist. Der Gewinn wird über die Finanzierung des Leasingobjekts durch die ...
Bikeleasing in Dienstrad-Leasing
Der Begriff Dienstrad-Leasing ist angelehnt an das Dienstwagen Leasing. Hier wird von einem Unternehmen einem Mitarbeiter ein Auto über das Unternehmen zur Verfügung gestellt. ...
Bikeleasing in Leasingfähiges Zubehör
Als leasingfähiges Zubehör wird Fahrradzubehör bezeichnet, welches der Leasinganbieter erlaubt in das Fahrradleasing aufzunehmen. Dieses wird dann Teil des Leasingvertrags und unterliegt somit auch ...
Bikeleasing in Restwert – Zeitwert Fahrradleasing
Als Restwert bezeichnet man den Preis, welchen das Rad nach dem Ende der vertraglichen Laufzeit des Leasings noch wert ist, sprich was dafür am ...
mehr Zuordnungen anzeigen
 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung