Aktuelles · News · Radsport
Lade...

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Radsport

Training

FTP Wert und Trainingsbereiche berechnen

Berechne schnell und einfach online deinen persönlichen FTP-Wert und lasse dir deine Trainingsbereiche anzeigen.
FTP Wert und Trainingsbereiche berechnen

FTP Wert berechnen

Einen Moment bitte. Das Formular wird geladen...

Wattgesteuerte Trainingsbereiche

Die Funktionsleistungsschwelle (FTP) ist die höchste Leistung, die du über 1 Stunde halten kannst. Englisch: Functional Threshold Power (FTP). Überschreitest du die FTP, setzt deine Ermüdung wesentlich schneller ein. Unterscheidest du die FTP, kannst du diese Belastung wesentlich länger aufrechterhalten.

Die FTP kannst du einfach mit einem Fahrrad und einem Watt-Messgerät ermitteln. Den Wert aus Möglichkeit 1-3, gibst du dann einfach in unseren FTP Rechner ein. So erhältst du schnell und einfach deine wattgesteuerten Trainingsbereiche und deine gewichtsbezogene Leistung in Watt durch Kilogramm = FTP

Möglichkeit 1 – Feldtest

Du ermittelst anhand deiner Leistungsdaten aus Wettkämpfen und Training oder einem Zeitfahren deinen besten durchschnittlichen Watt-Wert über 20 Minuten.

Möglichkeit 2 – 20 min. Test auf Heimtrainer

Um den 20 Minuten Test immer wieder unter gleichen Bedingungen wiederholen zu können, ist es sinnvoll, diesen Test auf einem festen Rollentrainer zu fahren. Wie zum Beispiel mit dem Tacx Fahrrad Heimtrainer NEO Smart oder Tacx Vortex Smart T2180 Heimtrainer, etc..

Beginne deinen Test auf dem Heimtrainer nicht zu kräftig, erhöhe dann nach und nach die Tretleistung und versuche diese dann zu halten. Ziel ist es, eine möglichst hohe Wattleistung über 20 Minuten zu erreichen.

Wenn man einen solchen Test noch nie gemacht hat, kommt es häufig vor, dass man seine Leistungsfähigkeit überschätzt und dann während des Tests einbricht. So erhält man keinen aussagekräftigen Wert der 20-minütigen Bestleistung.

Möglichkeit 3 – zwei Intervalle mit 12 min.

Statt den Test über 20 Minuten zu fahren, ist es psychisch etwas leichter einen Test über 2 × 12 Minuten zu absolvieren. Zwischen den beiden 12-Minuten-Intervallen, die ebenfalls mit der maximalen Leistung gefahren werden, machst du am besten eine Pause von 8 Minuten, in der du locker die Beine auf der Rolle bewegst. Beide Intervalle sollten nicht mehr als 5% in der durchschnittlichen Leistung voneinander abweichen.

Zum Ausrechnen der Funktionsleistungsschwelle nimmst du dann den Durchschnittswert der zweiten 12 Minuten.

 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung